PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

24.02.2021 – 14:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (253) Kind in Georgensgmünd angesprochen - Zeugen gesucht

Georgensgmünd (ots)

Ein unbekannter Autofahrer soll am Dienstagabend (23.02.2021) ein Kind in Georgensgmünd (Lkrs. Roth) angesprochen haben. Die Polizei sucht Personen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben.

Der Junge war gegen 18:15 Uhr mit einem Roller in der Rittersbacher Straße unterwegs. Dort soll er von einem Mann aus einem fahrenden Auto heraus angesprochen worden sein. Der Unbekannte habe ihn unter anderem gefragt, ob er einsteigen wolle.

Personenbeschreibung:

Mann mit Bart (3-Tage-Bart/Vollbart), trug eine schwarze Lederjacke, unterwegs mit einem schwarzen Pkw.

Die Kriminalpolizei Schwabach sucht Zeugen, die gleichartige Beobachtungen gemacht haben. Unter der Rufnummer 0911 2112-3333 nimmt die Polizei diesbezügliche Hinweise entgegen.

Vergleichbare Vorfälle sind der Polizei für Georgensgmünd und Umgebung derzeit nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Roth wird den Bereich verstärkt bestreifen.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken