PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

04.12.2020 – 15:54

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1759) Verdächtiger Gegenstand im Burggraben

Nürnberg (ots)

Am Freitagnachmittag (04.12.2020) wurde ein verdächtiger Gegenstand in der Nürnberger Innenstadt aufgefunden. Derzeit wird der Bereich in der Nähe des Hauptbahnhofes abgesperrt.

Gegen 14:45 Uhr meldete ein Passant einen verdächtigen Gegenstand im Burggraben in der Nähe des Abgangs von der Königstraße in die Königstorpassage. Der Bereich wird derzeit vorsorglich in einem Radius von 100 Metern abgesperrt.

Hiervon sind der Bahnhofsplatz, die Königstraße, die Königstorpassage, der Klarissenplatz und die Bahnhofstraße betroffen.

Die Sperrung wird bis zur abschließenden Bewertung des verdächtigen Gegenstands durch die Technische Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamts aufrechterhalten. Die Polizei bittet den Bereich großräumig zu umfahren.

Es wird nachberichtet. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken