Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

18.09.2020 – 12:52

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1307) Mann mit Spielzeugpistole löste Polizeieinsatz aus - Festnahme

Nürnberg (ots)

Heute Vormittag (18.09.2020) löste ein 20-jähriger Mann einen größeren Polizeieinsatz in der Innenstadt aus, weil er in der U-Bahn eine Schusswaffe und ein Messer gezeigt hatte. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen fest.

Gegen 11:40 Uhr teilte die Leitstelle der Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg der Einsatzzentrale Mittelfranken mit, dass sich eine Person mit einer Schusswaffe und einem Messer in einem Zug der Linie U 1 befinden soll. Der Zug wurde am U-Bahnhof Weißer Turm angehalten.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte sowie des Unterstützungskommandos Mittelfranken betraten daraufhin den U-Bahn-Zug und überprüften die anwesenden Personen. Da zu dem Täter keine nähere Beschreibung vorlag, hielten die Polizeibeamten hierbei ihre Schusswaffen in der Hand.

Im hinteren Bereich des Zuges stellten die Einsatzkräfte einen 20-jährigen Mann fest, der eine Schusswaffe im Hosenbund hatte. Er wurde fixiert und festgenommen. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten neben der Schusswaffe auch noch ein hölzernes Messer. Bei der vermeintlichen Schusswaffe handelte es sich bei näherer Prüfung um eine sog. Anscheinswaffe aus Plastik.

Derzeit sind der Polizei keine Personen bekannt, die möglicherweise bedroht wurden. Weitere Zeugen oder Fahrgäste, die möglicherweise von dem 20-Jährigen bedroht wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 / 2112-6115 zu melden.

Wolfgang Prehl / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken