Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

06.08.2020 – 14:51

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1085) Kradfahrer tödlich verunglückt

Herzogenaurach (ots)

Heute Mittag (06.08.2020) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 16-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad tödlich verunglückte.

Gegen 12:30 Uhr fuhr der Jugendliche mit seinem Kleinkraftrad auf der ERH 14 von Beutelsdorf in Richtung Untermembach hinter einem Lkw. Als er zum Überholen ausscherte, prallte er frontal auf einen entgegenkommenden Pkw. Beim Zusammenprall wurde der junge Mann so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Pkw und das Krad fingen durch den Aufprall Feuer und mussten von der Feuerwehr abgelöscht werden. Der 53-jährige Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt und erlitten einen Schock.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des genauen Unfallhergangs ein Gutachter angefordert. Die ERH 14 ist zur Unfallaufnahme derzeit gesperrt, die Freiwilligen Feuerwehren aus der Umgegend leiten den Verkehr um.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken