Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

02.07.2020 – 10:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (884) Eternitplatten im Wald abgelagert - Kriminalpolizei Fürth sucht Zeugen

Stein (ots)

Unbekannte Täter entsorgten vermutlich in der letzten Woche (22.06.2020 - 29.06.2020) mehrere Eternitplatten in einem Waldstück bei Stein. Die Kriminalpolizei Fürth ermittelt wegen eines Umweltdeliktes und bittet um Zeugenhinweise.

Am Morgen des 29.06.2020 stellten Zeugen in einem Waldstück, welches an der Verbindungsstraße zwischen den Ortsteilen Loch und Oberweihersbuch liegt, fest, dass dort ca. 25 Eternitplatten unerlaubt abgelagert haben. Die Platten wurden etwa 100 Meter von der Straße neben einem Waldweg abgelegt. Für den Transport müssen die Täter ein größeres Lieferfahrzeug oder einen Anhänger benutzt haben.

Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Umgangs mit Abfällen eingeleitet und sucht Zeugen, die im Zeitraum zwischen dem 22.06.2020 und 29.06.2020 entsprechende verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Angaben zur Herkunft der abgelagerten Eternitplatten geben können. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 / 2112-3333 entgegen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken