Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

15.06.2003 – 21:05

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (871) Verdächtiger Gegenstand

    Nürnberg (ots)

Am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr wurde die Polizei von einer Passantin verständigt, dass vor dem Haupteingang des Nürnberger Hauptbahnhofes ein herrenloser Reisekoffer steht. Aufgrund der Gesamtumstände musste von einem sprengstoffverdächtigen Gegenstand ausgegangen werden. Entsprechende Absperrmaßnahmen wurden durchgeführt. Die beiden Parkplätze vorm Haupteingang und die Mittelhalle wurden gesperrt; ebenso der Verkehr auf einer Fahrspur am Bahnhofsplatz herausgenommen. Der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. Der Koffer wurde von Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes delaboriert. Es befanden sich lediglich diverse Kleidungstücke in dem Koffer. Kurz vor 19.30 Uhr konnten die Maßnahmen aufgehoben werden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken