Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

16.02.2020 – 13:26

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (217) Räuberischer Diebstahl in Supermarkt - Zeugen gesucht

Heilsbronn (ots)

Am Samstagmittag (15.02.2020) beging ein bislang unbekannter Mann einen räuberischen Diebstahl in einem Supermarkt in Petersaurach. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 12:00 Uhr kaufte ein unbekannter Mann in einem Supermarkt in der Gleizendorfer Straße einen Artikel und bezahlte diesen an der Kasse. Er bat die Kassiererin, ihm einen größeren Geldschein zu wechseln. Als diese die Kasse geöffnet hatte, griff der Täter in die Schublade, entwendete einen Teil der darin befindlichen Geldscheine und verließ den Kassenbereich.

Eine weitere Angestellte des Marktes stellte sich ihm in den Weg und forderte ihn auf, das Geld heraus zu geben. Der Mann schubste sie zur Seite und flüchtete zu Fuß in nördliche Richtung.

Bei dem erbeuteten Bargeld handelt es sich um mehrere hundert Euro.

In die Fahndung nach dem Täter waren mehrere Streifen sowie ein Polizeihubschrauber eingebunden. Die Suche verlief bislang erfolglos.

Beschreibung des Mannes: Ca. 30 - 35 Jahre, südländisches Aussehen und Akzent, schlank. Er trug eine blaue Schirmmütze, eine dunkle Lederjacke und eine dunkle Jeans mit hellen Flecken.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Janine Mendel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken