Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

16.02.2020 – 12:18

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (252) Massive Sachbeschädigungen in Oberasbach - Zeugen gesucht

Stein (ots)

In der Nacht zum Sonntag (09.02.2020) begingen, vermutlich Jugendliche, in Oberasbach zahlreiche Sachbeschädigungen. Die Polizeiinspektion Stein bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 01:20 Uhr beobachtete ein Zeuge zwei männliche Jugendliche, die laut grölend die Lorenzer Straße entlang liefen. Einer der Jugendlichen trat den Außenspiegel eines geparkten Pkw ab und riss einen Briefkasten aus der Verankerung. Der andere Jugendliche trat gegen ein Wahlplakat (kein Sachschaden). Die beiden Personen liefen dann in Richtung der Langenäckerstraße davon.

Insgesamt wurden nach dieser Nacht bis dato 15 Anzeigen bei der Polizeiinspektion Stein wegen Sachbeschädigung erstattet. Bei 10 Pkw wurden die Außenspiegel abgetreten, Wahlplakate wurden beschädigt und Blumenbepflanzungen herausgerissen.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die Jugendlichen dürften vom Rathausplatz ausgehend über die Ziegeleistraße in Richtung der St.-Lorenz-Straße gelaufen sein. In diesem Bereich sind auch die jeweiligen Tatorte zu finden.

Es liegt lediglich eine vage Beschreibung der Jugendlichen vor: Beide männlich, einer hat eine kräftigere Statur, beide Jugendliche waren dunkel gekleidet.

Eventuell befanden sich die jungen Männer in Begleitung einer weiblichen Jugendlichen, von der keine Beschreibung vorliegt.

Die Polizeiinspektion Stein hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise hierzu geben können bzw. auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0911/967824-0 in Verbindung zu setzen.

Janine Mendel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken