Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

15.02.2020 – 19:20

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (213) Brand in einer Kfz-Werkstatt - hoher Sachschaden

Ansbach (ots)

Am Samstagabend (15.02.2020) brach in einer Kfz-Werkstatt im östlichen Ansbach ein Feuer aus. Verletzt wurde niemand, es entstand hoher Sachschaden.

Gegen 17:45 Uhr wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken ein Brand in einer Kfz-Werkstatt in der Phillip-Zorn-Straße mitgeteilt. In dem Betrieb war aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Der Feuerwehr gelang es schnell, den Brand zu löschen.

Ein Mitarbeiter, der sich bei Ausbruch des Feuers in der Werkstatt befand, konnte das Gebäude selbstständig verlassen und wurde nicht verletzt.

Auf Grund der kurzzeitig großen Rauchentwicklung wurden die Anwohner über Rundfunkdurchsagen gebeten, die Fenster geschlossen zu halten. Eine konkrete Gefahr für Personen oder umliegende Gebäude bestand zu keinem Zeitpunkt.

Der entstandene Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich.

Im Zuge der Löscharbeiten war der Bereich um den Brandort für den Verkehr gesperrt. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken hat die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort übernommen. Die weitere Sachbearbeitung, insbesondere die Ermittlungen zur Brandursache, wird durch die Kriminalpolizei in Ansbach geführt.

Janine Mendel

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken