Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

15.11.2019 – 10:45

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1605) Festnahme nach Raub einer Geldbörse - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Am späten Donnerstagabend (14.11.2019) wurde eine 25-jährige Frau von zwei Bekannten im Nürnberger Stadtteil Steinbühl beraubt. Zwei Tatverdächtige konnten später festgenommen werden.

Gegen 23:55 Uhr war die Geschädigte mit ihrem Hund in der Heynestraße spazieren. Zwei flüchtig bekannte Männer stiegen aus einem Pkw und sprachen die 25-Jährige an. Einer der Männer schlug der Frau unvermittelt ins Gesicht und stahl ihre Geldbörse mit mehreren hundert Euro. Danach flüchteten die Männer mit dem Fahrzeug.

Die Frau verständigte die Polizei und konnte Hinweise zum möglichen Aufenthaltsort der Männer geben. Beamte des Unterstützungskommandos nahmen die beiden Männer (29 und 32 Jahre alt) vorläufig in deren Nürnberger Wohnung fest. Sie bestreiten die Tat.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg übernahm die Ermittlungen in dem Fall. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefon 0911 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.

Michael Hetzner / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken