PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

28.07.2019 – 13:20

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1038) Zwei Tatverdächtige nach Einbruch in Kiosk auf frischer Tat festgenommen - Haftantrag gestellt

NürnbergNürnberg (ots)

Die Nürnberger Polizei nahm am frühen Samstagmorgen (27.07.2019) zwei Männer fest. Sie stehen im Verdacht, zuvor einen Einbruch in einen Kiosk im Stadtteil Langwasser begangen zu haben.

Gegen 03:30 Uhr teilte eine Zeugin einen möglichen Einbruch in einen Kiosk im Franz-Reichel-Ring mit. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass die Eingangstür des Geschäfts gewaltsam geöffnet und offensichtlich mehrere Zigaretten entwendet worden waren. Mehrere Streifen, darunter auch Zivilstreifen der Nürnberger Polizei, fahndeten nach den mittlerweile flüchtigen Tätern.

Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen, bei denen außerdem ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Bei den mutmaßlichen Einbrechern fanden die Beamten mutmaßliches Einbruchswerkzeug, Teile der Beute sowie weitere Beweismittel.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die Spurensicherung sowie die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungsmaßnahmen durch.

Gegen die beiden mutmaßlichen Einbrecher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls eingeleitet.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen die beiden Osteuropäer (beide 28 Jahre alt).

Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken