Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

07.07.2019 – 11:36

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (923) Ältere Dame nach Sturz ins Gleisbett tödlich verletzt

Nürnberg (ots)

Am Freitagnachmittag (05.07.2019) stürzte am U-Bahnhof Rennweg eine Frau ins Gleisbett. Die Frau wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert, wo sie ihren Verletzungen nun erlag.

Der Auswertung von Videoaufnahmen zufolge war die 81-jährige Seniorin gegen 17:50 Uhr am Bahnsteig Gleis 1 unterwegs. Die lebensältere Frau näherte sich zu Fuß der Bahnsteigkante und fiel aus bislang unbekannter Ursache in das Gleisbett und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Sofort alarmierte Rettungskräfte und die Feuerwehr Nürnberg bargen das Opfer aus dem Gleisbereich. Nach notärztlicher Erstversorgung kam sie mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Dort erlag die Frau am gestrigen Samstag (06.07.2019) ihren Verletzungen.

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost, des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken und Mitarbeiter der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg nahmen den Unfall auf. Es kam während der Rettungsmaßnahmen zu Verspätungen im U-Bahn-Betrieb.

Michael Hetzner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell