Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

23.05.2019 – 12:20

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (707) Lkw fuhr gegen Hauswand - keine Verletzten

Stein (ots)

Heute Vormittag (23.05.2019) kam es in Roßtal (Landkreis Fürth) zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Ein Lkw fuhr gegen eine Hauswand.

Nach bisher vorliegendem Sachverhalt fuhr der 79-jährige Fahrer des Lkws gegen 10:45 Uhr aus einer Baustelle im Ledergäßchen aus und kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Dabei rollte er in ein gegenüberliegendes Haus und durchbrach eine Mauer. Der 79-Jährige blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden ist enorm. Ein Statiker soll nun prüfen, ab das Haus einsturzgefährdet ist.

Die PI Stein hat den Unfall aufgenommen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken