Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

16.05.2019 – 11:26

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (663) Seniorin ausgetrickst und bestohlen - Zeugenaufruf

Fürth (ots)

Zwei falsche Polizeibeamte bestahlen gestern Vormittag (15.05.2019) in Fürth eine 97-jährige Seniorin. Die Kripo Nürnberg bittet um Zeugenhinweise.

Die Männer klingelten gegen 11:00 Uhr an der Wohnungstür der Frau in der Pfeiferstraße in Fürth. Nach Angaben der späteren Geschädigten wiesen sie sich mit grünen Dienstausweisen aus. Unter dem Vorwand, in die Wohnung sei eingebrochen worden, verschafften sie sich Zutritt. Während ein Täter die Rentnerin stets im Auge hatte, durchsuchte der andere Kommoden und Schränke. Dabei entwendete er mehrere Tausend Euro. Anschließend flüchtete das Duo in unbekannte Richtung.

Die Beschreibung beider Männer ist ähnlich:

Ca. 40 Jahre alt, dick, bekleidet mit dunklen Hosen und Jacken sowie Baseballcaps.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung