Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

22.03.2019 – 15:26

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (395) Schwer verletzter Fußgänger verstorben

Nürnberg (ots)

Wie mit Meldung 393 berichtet, ereignete sich am Freitagmittag (22.03.2019) ein schwerer Verkehrsunfall im Nürnberger Stadtteil Thon. Ein Fußgänger wurde beim Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst und verstarb nun an den Folgen der Verletzungen.

Der 44-Jährige überquerte gegen 12:15 Uhr die Erlanger Straße. Ein 55-jähriger Autofahrer, der auf der Erlanger Straße mit seinem Pkw in stadtauswärtiger Richtung unterwegs war, erfasste den Mann dabei frontal. Der Fußgänger wurde hierbei lebensbedrohlich verletzt und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort verstarb er heute Nachmittag an den Folgen der schweren Verletzungen.

Die Verkehrspolizei Nürnberg ist mit der Unfallaufnahme betraut. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde ein Gutachter mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken