Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

21.03.2019 – 10:24

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (385) #12hPolizeiMFr - Twitter-Marathon der mittelfränkischen Polizei am 23.03.2019

POL-MFR: (385) #12hPolizeiMFr - Twitter-Marathon der mittelfränkischen Polizei am 23.03.2019
  • Bild-Infos
  • Download

Mittelfranken (ots)

Am kommenden Samstag (23.03.2019) können User, Follower sowie alle anderen Interessierten einen exklusiven und umfangreichen Einblick in die Arbeit der mittelfränkischen Polizei erhalten. Das Social Media Team wird für 12 Stunden live aus der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken twittern.

Von der zugeparkten Grundstücksausfahrt bis zum bewaffneten Straßenraub - die rund 5000 Beschäftigten der mittelfränkischen Polizei sind rund um die Uhr gefordert, um die Sicherheit der Menschen in ihrem Zuständigkeitsbereich zu gewährleisten. Dabei bewältigten sie im Jahr 2018 fast 300.000 Einsätze. Alleine an einem einzelnen Tag verarbeitet die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Durchschnitt mehrere hundert Notrufe. Unter dem Hashtag #12hPolizeiMFr kann die Polizeiarbeit der Region in der Zeit von Samstag 14:00 Uhr bis Sonntag 02:00 Uhr in Echtzeit mitverfolgt werden.

Wer die Chance nutzen möchte, die unterschiedlichen Facetten des Polizeiberufs von spannend bis kurios mitzuerleben, benötigt nur zwei Schritte:

   - Aufruf der Internetseite https://www.twitter.com/PolizeiMFR
   - Folgen! 

Während des Twitter-Marathons wird die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken für Medienvertreterinnen und -vertreter wie gewohnt unter der Rufnummer 0911 2112-1030 erreichbar sein.

Michael Konrad/He.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell