Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots) - Fahrzeugaufbruch Unbekannte Täter begaben sich in der Zeit vom 08.03. 2019 bis 11.03.2019 ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

18.02.2019 – 11:51

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (239) Zeugen und Geschädigter nach Auseinandersetzung in U-Bahnverteiler gesucht

Nürnberg (ots)

Am Samstagabend (16.02.2019) attackierte ein 23-Jähriger mehrere Personen im U-Bahnverteiler am Plärrer und bedrohte einen weiteren Mann mit einem "Cuttermesser". Die Polizei sucht Zeugen und einen bislang unbekannten Geschädigten.

Gegen 20:45 Uhr gerieten mehrere Personen aus bislang unbekannter Ursache miteinander in Streit. In der Folge griff der 23-Jährige mehrere Personen mit Faustschlägen an. Ein bislang unbekannter Zeuge wollte schlichtend eingreifen und wurde von dem 23-jährigen Angreifer daraufhin zunächst mit einem Faustschlag attackiert und anschließend mit einem "Cuttermesser" bedroht. Der Geschädigte flüchtete und blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

Mehrere alarmierte Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte führten Identitätsfeststellungen durch und nahmen den immer noch aggressiven 23-Jährigen fest. Beim Verbringen in den Haftraum leistete er Widerstand.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 23-Jährigen ein. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den Beschuldigten.

Zeugen die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können sowie insbesondere der unbekannte Geschädigte, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-6115 zu melden.

Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken