Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

22.01.2019 – 12:08

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (96) Brand in Einfamilienhaus - mehrere Verletzte

Fürth (ots)

Heute Morgen (22.01.2019) brach in einem Mehrfamilienhaus im Fürther Stadtteil Sack ein Feuer aus. Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 00:45 Uhr bemerkten Bewohner des Hauses, das als Unterkunft für Saisonarbeiter eines Landwirts dient, starken Rauch und bemerkten anschließend auch Feuer. Versuche, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken, scheiterten.

Die Berufsfeuerwehr Fürth traf sehr schnell vor Ort ein und begann unverzüglich mit den Löscharbeiten. Die Bewohner, sieben Osteuropäer, hatten den Brandort in der Blütenstraße bereits verlassen. Sie alle erlitten Rauchgasvergiftungen. Ein Arbeiter musste vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren werden.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 80.000 Euro. Die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache dauern noch an.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung