Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

14.12.2018 – 10:22

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1861) Drei verletzte Frauen nach Angriff durch Unbekannten - aktueller Ermittlungsstand und Einladung zur Pressekonferenz

Nürnberg (ots)

Wie mit Meldung 1858 vom 14.12.2018 berichtet, kam es am Abend des 13.12.2018 zu Angriffen auf drei Frauen im Nürnberger Stadtteil St. Johannis. Wegen des Sachverhalts verweisen wir auf die Meldung 1858.

Nach Auskunft der behandelnden Ärzte verliefen die Behandlungen der drei Geschädigten erfolgreich. Es bestehe derzeit keine Lebensgefahr mehr.

Die Nürnberger Polizei zeigt aktuell im Stadtteil St.-Johannis verstärkte Präsenz mit uniformierten Kräften. Zudem sind auch Zivilbeamte unterwegs. Weiterhin werden auch im Laufe des Tages Anwohnerbefragungen durchgeführt.

Die Fahndung nach dem noch unbekannten Täter läuft auf Hochtouren. Weitergehende Suchmaßnahmen gehen mit der polizeilichen Fahndung einher. Die Mordkommission der Kripo Nürnberg arbeitet seit Mitternacht mit Hochdruck an den Ereignissen. Es wurde eine Sonderkommission eingerichtet.

Aktuelle Informationen für die Bevölkerung werden auf den Social Media Kanälen der mittelfränkischen Polizei veröffentlicht.

Das Polizeipräsidium Mittelfranken lädt in diesem Zusammenhang zu einer Pressekonferenz ein. Zeitpunkt:

14.12.2018, 13:00 Uhr, Richard-Wagner-Platz 1, 90403 Nürnberg

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken