Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1799) Hinweis an die Medien: Pressekonferenz 07.12.2018 - Änderung der Örtlichkeit

Nürnberg (ots) - Hinweis an die Medien: Die mit Meldung 1793 vom 05.12.2018 angekündigte Pressekonferenz am Freitag, dem 07. Dezember 2018, findet nun gemeinsam mit dem Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann entsprechend der nachfolgenden Pressemeldung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration an der geänderten Örtlichkeit Jakobsplatz 5, Medienraum 0.36 in Nürnberg statt.

Mittelfranken: Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration - Einladung - Mehr Sicherheit in der Nürnberger Innenstadt - Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellt mit Experten von Stadt und Polizei Maßnahmenpaket vor (06.12.2018 PM 424/2018): Unter anderem Ausbau der Videoüberwachung am Nürnberger Königstor - Einrichtung einer 24-stündigen Alkoholverbotszone im Umfeld des Hauptbahnhofs - Verstärkte Polizeipräsenz - Einladung an die Presse

In der Nürnberger Königstorpassage nahmen seit 2016 die Sicherheitsstörungen unter anderem durch die Drogen- und Alkoholikerszene deutlich zu. Neben Straftaten kam es insbesondere zu Belästigungen der Passanten. Zur Verbesserung der Situation hat die Stadt Nürnberg zusammen mit der Polizei und anderen Stellen wie der Deutschen Bahn ein umfassendes Maßnahmenpaket entwickelt, das Schritt für Schritt umgesetzt wurde.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird am

Freitag, den 7. Dezember 2018,
um 11.00 Uhr,
im Besprechungsraum 0.36
des Polizeipräsidiums Mittelfranken,
Jakobsplatz 5,
Nürnberg 

gemeinsam mit der Leiterin des Ordnungsamtes der Stadt Nürnberg, Katrin Kurr, dem Leiter des Sachgebiets Ordnungs- und Schutzaufgaben beim Polizeipräsidium Mittelfranken, Leitender Polizeidirektor Hermann Guth, und dem stellvertretenden Leiter der Bundespolizeiinspektion Nürnberg, Polizeioberrat Florian Paul, das Maßnahmenpaket für mehr Sicherheit in der Nürnberger Innenstadt vorstellen und über erste Erfahrungen berichten. Unter anderem wird es um den Ausbau der polizeilichen Videoüberwachung am Nürnberger Königstor gehen sowie um die Einrichtung einer 24-stündigen Alkoholverbotszone im Umfeld des Hauptbahnhofs und eine verstärkte Polizeipräsenz.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Sie haben die Möglichkeit, sich in der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums einen Eindruck über die Leistungsfähigkeit der ausgebauten Videoüberwachung zu verschaffen.

Rückfragen bitte an:
Pressesprecher: Oliver Platzer
Telefon: (089) 2192 -2108
Telefax: (089) 2192 -12721
E-Mail: presse@stmi.bayern.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: