Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

26.10.2018 – 11:52

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1589) Raubüberfall auf Passantin geklärt

Nürnberg (ots)

Der mit Meldung 1431 vom 23.09.2018 berichtete Überfall auf eine Passantin im Nürnberger Stadtteil Thon ist geklärt. Die Kripo Nürnberg ermittelte einen 31-jährigen Mann als dringend tatverdächtig.

Die 62-jährige Geschädigte war gegen 16:00 Uhr auf einem Verbindungsweg zwischen Am Thoner Espan und Cuxhavener Straße zu Fuß unterwegs. An der Einmündung in die Cuxhavener Straße stieß sie der Täter von hinten um und versuchte, ihr die Einkaufstasche zu entreißen. Dabei wurde die Tasche beschädigt, der Unbekannte schnappte sich die Geldbörse und flüchtete in Richtung Borkumer Straße. Dabei verfolgten ihn zwei Zeugen, die ihn jedoch kurz darauf aus den Augen verloren. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg übernahm noch am gleichen Tag die Ermittlungen. Obwohl die abgegebene Personenbeschreibung leider nicht zutraf, gelang es durch akribische kriminalistische Ermittlungsarbeit, auf die Spur des Tatverdächtigen zu kommen. Es stellte sich heraus, dass der 31-Jährige sein Opfer bereits längere Zeit ausbaldowert hatte und es letztlich am Tatort überfiel.

Auf Grund der Ermittlungsergebnisse erließ ein Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Dieser wurde in den frühen Morgenstunden des 25.10.2018 vollzogen. Der Beschuldigte legte unmittelbar danach ein umfangreiches Geständnis ab.

Die Ermittlungen der Kripo Nürnberg wegen des Verdachts des Raubes dauern noch an.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken