Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Wohnwagendiebstahl im November - Wer kennt diesen Mann?

Gütersloh (ots) - Verl (FK) - Ende November (25.11./26.11.) wurden in Verl zwei Wohnwagen gestohlen. ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

27.12.2002 – 12:08

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2347) Drei Personen durch Unbekannte niedergeschlagen

    Nürnberg (ots)

Im Zeitraum vom 23.12.2002 bis zum 24.12.2002 wurden drei Personen in Nürnberg ohne erkennbaren Grund durch Unbekannte angegriffen und verletzt.

    Am 23.12.2002, gegen 18.00 Uhr, wurde ein 62 Jahre alter Rentner in einer Grünanlage in der Zweibrückener Straße von drei unbekannten männlichen Jugendlichen niedergeschlagen. Ohne erkennbaren Grund ging das Trio auf den Mann los, riss ihn zu Boden und schlug ihn mehrfach mit Händen und trat ihn mit Füßen. Der Rentner wurde am Kopf verletzt und musste ärztlich behandelt werden.

    Am gleichen Abend, gegen 21.45 Uhr, wurde ein 22-Jähriger in der Breiten Gasse ohne ersichtlichen Grund von ca. 10 türkischen, männlichen Jugendlichen angegriffen. Der Mann wurde so heftig geschlagen, dass er für mehrere Minuten das Bewusstsein verlor. Er erlitt mehrere Prellungen sowie kleinere Platzwunden.

    Am 24.12.2002, gegen 05.30 Uhr, wurde ein 20 Jahre alter Mann in der Cheruskerstraße von fünf unbekannten Männern angegriffen, geschlagen und mit Füßen getreten. Der Geschädigte erlitt mehrere Platzwunden und Prellungen.

    Hintergründe für die Angriffe sind nicht bekannt. In allen drei Fällen wurden polizeiliche Ermittlungen gegen Unbekannt eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken