Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

16.09.2018 – 13:34

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1391) Raubüberfall auf 28-jährigen Mann in Herrieden - Polizei sucht Zeugen

Feuchtwangen (ots)

In der Samstagnacht (15.09.2018) sollen zwei unbekannte Täter einen 28-jährigen Mann in Herrieden (Lkrs. Ansbach) überfallen haben. Die Kriminalpolizei Ansbach bittet um Hinweise zur Aufklärung der Straftat.

Der 28-Jährige war nach eigenen Angaben gegen 23:45 Uhr in der Bahnhofstraße unterwegs, als er von zwei Unbekannten unvermittelt angegriffen und niedergeschlagen wurde. Die Täter entwendeten bei der Tat 100 Euro Bargeld und flüchteten anschließend. Der Überfallene erlitt bei dem Vorfall leichte Verletzungen und wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei Ansbach bittet in dieser Angelegenheit um Hinweise. Entsprechende Wahrnehmungen im Bereich der Bahnhofstraße können unter der Rufnummer 0911 2112-3333 an die Polizei gemeldet werden.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung