Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2185)Tödlicher Verkehrsunfall bei Hersbruck

    Schwabach (ots) - Tödliche Verletzungen erlitt der Fahrer eines Pkw nach einem missglückten Überholvorgang am Donnerstag, 28.11.02, ca. 22.35 Uhr, auf der Staatsstraße zwischen Kirchensittenbach und Aspertshofen, nördlich von Hersbruck, Lkr. Nürnberger Land.

  Der 22-jährige und seine drei Mitfahrer, alle aus dem Bereich Pegnitz, befanden sich auf der Fahrt in Richtung Hersbruck. Während eines Überholvorgangs geriet das Fahrzeug nach einer langgezogenen Rechtskurve vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit nach links auf das Bankett, prallte gegen einen Wasserdurchlass, wurde hochgeschleudert, überschlug sich und kam nach ca. 100 m auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen.

  Während sich die drei Mitfahrer im Alter zw. 35 und 49 Jahren mit relativ leichten Verletzungen selbst aus dem Wrack befreien konnten, kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät. Er wurde, nachdem er offensichtlich nicht angegurtet war, aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen.

  Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Staatsstraße total gesperrt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3000 EUR.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon:09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: