Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

21.05.2018 – 12:21

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (749) Betrunkener verursacht umfangreichen Polizeieinsatz

Fürth (ots)

Am Samstagabend (19.05.2018) verursachte ein betrunkener einen umfangreichen Polizeieinsatz am Fürther Rednitzgrund. Der Mann musste in Gewahrsam genommen werden.

Gegen 22:20 Uhr wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken mitgeteilt, dass sich ein Mann mit entblößtem Oberkörper auf der Siebenbogenbrücke (Eisenbahnbrücke) befinden soll. Daraufhin wurde der Zugverkehr eingebremst, sodass passierende Züge die Brücke nur auf Sicht befahren durften. Die alarmierten Streifenbesatzungen stellten einen 29-jährigen Mann fest, welcher gerade vom Bahndamm zur Uferpromenade herunterlief.

Er gab an, dass er noch mit einem weiteren Bekannten auf der Brücke war. Deshalb wurde ein Polizeihubschrauber mit der Absuche des Geländes beauftragt. Die Absuche verlief jedoch ohne Ergebnis. Daraufhin teilte der 29-Jährige mit, dass er doch alleine auf der Brücke unterwegs war um Alkohol zu konsumieren.

Nachdem der offenkundig Angetrunkene (circa 2,5 Promille) immer wieder versuchte auf die Brücke zu gelangen, musste er in Gewahrsam genommen werden.

Derzeit wird geprüft ob der 29-Jährige für die, durch die Falschaussage entstandenen, Kosten des Polizeieinsatzes haftbar gemacht werden kann. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken