Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

21.05.2018 – 12:16

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (746) Helfer in Krankenhaus geprügelt

Nürnberg (ots)

Am frühen Montagmorgen (21.05.2018) ereignete sich eine folgenschwere körperliche Auseinandersetzung vor dem Nürnberger Hauptbahnhof. Ein Mann wurde hierbei schwer verletzt.

Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde gegen 00:30 Uhr eine bislang unbekannte Frau von sechs Männern vor dem Nürnberger Hauptbahnhof verbal bedrängt. Daraufhin kamen zwei Männer (23 und 38 Jahre alt) der Frau zu Hilfe.

Die beiden Männer wurden im weiteren Verlauf von der sechsköpfigen Gruppe zu Boden geschlagen und getreten. Weiterhin schlug einer der sechs Personen mit einem Fahrradsattel auf die beiden Opfer ein. Durch die Schläge erlitt der 38-Jährige mehrere Knochenbrüche im Gesichts- und Kopfbereich.

Drei mutmaßliche Tatverdächtige (alle 20 Jahre alt) wurden vor Ort vorläufig festgenommen. Drei bislang unbekannten Tatverdächtigen gelang die Flucht vor dem Eintreffen der Polizei.

Zeugen der Auseinandersetzung, sowie die bislang unbekannte Frau werden gebeten sich mit Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen. / Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken