Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (870) Tödlicher Unfall im Gleisbereich

        Erlangen (ots) - Durch den Lokführer eines Zuges, der von
Nürnberg nach Leipzig  unterwegs war, wurde am Samstagmorgen gegen
01.50 Uhr eine  angefahrene Person gemeldet. Der Lokführer erkannte
direkt am  Bahndamm in Erlangen, Höhe Parkplatz Fuchsenwiese, eine
Person, die  direkt neben den Schienen stand und dort urinierte.
Trotz einer  sofort eingeleiteten Notbremsung, konnte der Zugführer
eine  Kollision mit dem Mann nicht verhindern. Die angefahrene
Person  konnte erst nach längerer und intensiver Absuche des
gesamten  Bahndammes aufgefunden werden. Der junge Mann verstarb
aufgrund  seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.  
Laut der  Ermittlungen der Kriminalpolizei Erlangen handelt es sich
um einen  24-jährigen Mann aus dem Raum Würzburg. Durch den
tragischen  Unglücksfall kam es zu Behinderungen im Bahnverkehr, die
Strecke  wurde von 01.50 Uhr bis 04.50 Uhr gesperrt.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Einsatzzentrale

Telefon:09131/760-220
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: