Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

02.04.2002 – 15:19

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (590) Geschäftseinbrüche über die Osterfeiertage

        Nürnberg (ots)

So genannte "heiße Arbeit" leisteten bisher
unbekannte Einbrecher, die über die Osterfeiertage (Samstagabend bis
Dienstagmorgen, 30.03.02/02.04.02) gewaltsam in drei Plus-Märkte im
Stadtgebiet Nürnberg eindrangen. Es wurden jeweils die Türen zu den
Lagerräumen aufgehebelt, und in den Filialen in der Allersberger
Straße 57 und in der Zerzabelshofer Hauptstraße 17 gelangten sie
nach dem Aufbrechen weiterer Türen bis in die Büroräume. Dort wurde
jeweils der Tresor aufgeschweißt und das Bargeld in Höhe einiger
Tausend Euro entwendet. Auch in die Räume der Filiale in der
Steinstraße 20 drangen die Einbrecher auf gleiche Art und Weise ein,
jedoch misslang es, in das Büro einzusteigen.  Die Einbrecher
richteten einen Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro an.

  Bereits in der Zeit vom 28.03.02, 15.00 Uhr, bis 30.03.02, 08.45
Uhr, stiegen Einbrecher in die Räume eines Handygeschäftes. Nach
Einschlagen einer Glastüre gelangten sie ins Innere und entwendeten
dort etwas Bargeld sowie acht Handys, die in Glasvitrinen
ausgestellt waren, eine Stereoanlage und zahlreiche Telefonkarten im
Gesamtwert von 4.400 Euro.

  Zur Klärung der Einbrüche bittet die Kriminalpolizei um Hinweise.

  · Wem ist im Bereich der genannten Geschäfte Verdächtiges
aufgefallen?

  · Wer kann sachdienliche Angaben machen?

  Mitteilungen bitte an den Kriminaldauerdienst Nürnberg unter der
Telefonnummer (0911) 211-3333.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken