Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: Pkw prallt gegen Baum

Düren (ots) - Bei einem Alleinunfall verletzte sich am Dienstagnachmittag ein 53 Jahre alter Autofahrer aus ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des Diebstahls in der Altstadt

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 28.09.2018, gegen 11:00 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

26.02.2002 – 14:10

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (369) Betrunkene Jugendliche bei Polizeikontrolle aufgefallen

      Ansbach (ots)

Bei gezielten Kontrollen gegen den
Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen hat die Polizei in Ansbach am
vergangenen Wochenende, 23./24.02.2002, einige gravierende Fälle
aufgedeckt. Um dieser Erscheinungsform in der Öffentlichkeit
Einhalt zu gebieten, wollen die Beamten künftig die Zielgruppen
von Jugendlichen wegen des Alkoholkonsums nachhaltig
kontrollieren.

    So wurden bei den nächtlichen polizeilichen Kontrollmaßnahmen, in die auch Mitglieder der //Sicherheitswacht// eingebunden waren, 11 Jugendliche angetroffen, die zum Teil erheblich alkoholisiert waren. Ein 15-Jähriger, der innerhalb einer Gruppe junger Menschen durch seinen unsicheren Gang aufgefallen war, brachte es bei einem Test sage und schreibe auf 1,68 Promille. Auch die anderen Gruppenmitglieder glänzten teilweise mit Ergebnissen um ein Promille. Auf die Frage, wie sie an die alkoholischen Getränke herankommen, gaben sie zu verstehen, dass es unschwer sei, in Ladengeschäften solche zu erhalten. Dabei würden sie beim //Alkoholeinkauf// in aller Regel nicht nach ihrem Alter gefragt. Zwischenzeitlich haben die Beamten einen Ladenbesitzer ausfindig gemacht, der den jungen Leuten unter 16 Jahren an diesem Tag Alkohol verkauft hatte. Gegen den Mann wird ein Verfahren eingeleitet. Die angetrunkenen Jugendlichen wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen und später den Eltern übergeben.

    Auch bei der Kontrolle eines Personenzuges wurden die Beamten hinsichtlich des geltenden Jugendschutzgesetzes in der Öffentlichkeit fündig. Zwei Buben im Alter von 12 und 13 Jahren wurden mit einer Zigarette im Mund in einem Abteil gegen Mitternacht ertappt. Die zwei Kinder aus der Region, die von zu Hause ausgerissen waren, wurden am Morgen von den Erziehungsberechtigten abgeholt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken