Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (310) Trickdiebstahl

        Nürnberg (ots) - Am vergangenen Freitag, 15.02.2002, gegen 12.45
Uhr, wurde in der Habichtstraße in der Nürnberger Südstadt ein
67-Jähriger Opfer eines bislang unbekannten Trickdiebes. Der
Unbekannte war mit dem Fahrrad unterwegs und hatte den Geschädigten
auf der Straße angesprochen und sich ihm gegenüber als Verwandter
ausgegeben. Dieser nahm ihn mit in seine Wohnung, da der Trickdieb
ihn bat, dass er Geld für ihn aufbewahren solle.

  In seiner Wohnung zeigte der Geschädigte dann einen Ordner, in dem
er sein Geld aufbewahrte. Nach einem kurzen Gespräch verließ der
angebliche Verwandte wieder die Wohnung.

  Wenig später stellte das Opfer fest, dass ihm aus einem Geldkuvert
rund 800 EUR Bargeld fehlten.

  Beschreibung: Ca. 30 bis 40 Jahre alt, etwa 170 cm groß, kräftige,
dicke Figur, blonde Haare, Brillenträger, trug eine dunkle Jacke und
sprach Oberpfälzer Dialekt.

  Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in
Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: