Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (288) Nach Messerstich festgenommen

        Nürnberg (ots) - Am Dienstagabend, 12.02.2002, gegen 19.30 Uhr,
wurde an der Straßenbahnhaltestelle Dianastraße in der Nürnberger
Südstadt ein 14-jähriger Schüler von einem zunächst Unbekannten mit
einem Messer am linken Oberarm verletzt. Der Schüler erlitt eine
leichte Schnittwunde und wurde zur ambulanten Versorgung in eine
Nürnberger Klinik gebracht. Der Unbekannte flüchtete.

  Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen konnte der Messerstecher, ein
17-Jähriger, noch am gleichen Abend in Fürth ermittelt und vorläufig
festgenommen werden. Das Tatmesser wurde sichergestellt.

  Nach den ersten Ermittlungen soll der 17-Jährige von seinem Opfer
vorher gehänselt worden sein, deshalb hatte er zugestochen.

  Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen gefährlicher
Körperverletzung ermittelt.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: