Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

14.02.2002 – 10:33

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (285) Handtaschenraub

        Nürnberg (ots)

Gestern Abend, 13.02.2002, gegen 20.45 Uhr,
wurde in der Bucher Straße im Nürnberger Stadtteil Johannis eine
69-Jährige Opfer von zwei bislang unbekannten Handtaschenräubern.
Die Frau war mit einem Gehwagen die Bucher Straße vom
Friedrich-Ebert-Platz in Richtung Nordwestring gelaufen. In Höhe der
Hausnummer 81 entrissen ihr die beiden Unbekannten plötzlich von
hinten ihre Handtasche, die sie zusammen mit dem Gehwagen in der
rechten Hand gehalten hatte. Anschließend flüchteten die Räuber über
den Hof des Anwesens Bucher Straße 81 in Richtung Rilkestraße.

  Das Opfer versuchte dann mehrere Minuten vorbeifahrende Kraftfahrer
auf ihre Situation aufmerksam zu machen, ohne dass jemand anhielt.
Erst ein hilfsbereites Ehepaar stoppte sein Fahrzeug und
verständigte per Handy die Polizei.

  Im Zuge der Fahndung konnte die Handtasche der Frau wenig später in
einem Gartengrundstück in der Hallerstraße gefunden werden. Aus der
Handtasche fehlten ca. 150 EUR Bargeld des Opfers.

  Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in
Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken