Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (132) Trickdiebstahl

        Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, 23.01.2002, gegen 15.00 Uhr,
wurde in der Sigmundstraße in Nürnberg ein 35-jähriger Kroate Opfer
von zwei bislang unbekannten Trickbetrügern. Die beiden hatten den
Kroaten angesprochen, als dieser seinen Lkw auf einem Seitenstreifen
parkte. Sie beschuldigten ihn, dass er ihnen angeblich Geld
gestohlen hätte. Daraufhin zog der Kroate ein Geldbündel, das ihm
gehörte, heraus und zeigte es den beiden, um seine Unschuld zu
beweisen. Einer der beiden Trickdiebe nahm das Geldbündel, sah nach
und gab es anschließend an das Opfer zurück. Danach liefen die
beiden Unbekannten in Richtung Leyher Straße davon. Als das Opfer
sein Geldbündel wieder einstecken wollte, bemerkte es, dass es ein
ganz anderes zurückbekommen hatte. Dieses Geldbündel bestand
lediglich aus einem 100 DM-Schein, der um litauische und estnische
Kronen herumgewickelt war. Dem 35-Jährigen entstand durch diesen
Trick ein Schaden in Höhe von 500 EUR.

  Beschreibung: 1.        ca. 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, sportlich
Figur, schwarze kurze Haare, trug schwarze Baseballmütze und eine
schwarze Lederjacke, vermutlich Osteuropäer.

  2.        ca. 25 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, kurze blonde
Haare, trug eine schwarze Jacke, vermutlich Osteuropäer.

  Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in
Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: