Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (85) Sattelzug umgestürzt - Tierfett auf der Autobahn 9

        Schwabach (ots) - Am Dienstag, 15.01.2002, gegen 02.20 Uhr, kam
es auf der Bundesautobahn 9 Richtung Berlin, kurz vor der
Anschlussstelle Schnaittach, Landkreis Nürnberger Land, zu einem
Verkehrsunfall bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 70.000
EUR entstand.

  Ein 22-jähriger Kraftfahrer aus Österreich fuhr mit seinem, mit ca.
18 t Schweine- und Rinderfetten baladenen Sattelzug, in Richtung
Berlin. Kurz vor der Anschlussstelle Schnaittach kam er zu weit nach
rechts und geriet ins Bankett. Nach ca. 80 m Fahrt in einem Graben
kippte der Sattelzug nach links um und blieb auf der Stand- und
rechten Spur liegen. Der Fahrer, der sich alleine im Fahrzeug
befand, konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien und die
Polizei verständigen. Er blieb unverletzt.

  Zur Bergung musste das THW Lauf angefordert werden. Die Ladung wurde
auf zwei weitere Lkw der selben Spedition umgeladen. Während der ca.
80 m langen Fahrt durch den Graben räumte der Lkw soviel Schnee auf
die Autobahn, dass zur Reinigung ein Schneepflug eingesetzt werden
musste. Zur Beseitigung der Fettrückstände auf der Fahrbahn musste
eine Spezialfirma angefordert werden. Die Reinigungsarbeiten zogen
sich bis in den Vormittag hinein.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: