Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1927) Angestellte mit Messer bedroht - Festnahme

Nürnberg (ots) - Ein 43-jähriger Mann sorgte heute Nachmittag (08.10.2015) für Aufsehen im Kundencenter eines Nürnberger Energieversorgungsbetriebes. Polizeibeamte nahmen ihn widerstandslos fest.

Gegen 14:00 Uhr betrat der 43-Jährige das Kundencenter in der Südlichen Fürther Straße. Er begab sich mit einem Messer in der Hand in das Obergeschoß und forderte eine Angestellte auf, den heute gesperrten Stromzähler unverzüglich wieder zu entsperren. Seiner Forderung verlieh er Nachdruck durch Herumfuchteln des Messers. Zudem schlug er mehrfach auf den Tisch.

Kunden hatten den Vorfall inzwischen bemerkt und verständigten sofort die Polizei. Als der Mann das Gebäude verließ, wurde er festgenommen. Sein mitgeführtes Küchenmesser stellten die Beamten sicher.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt; allerdings stehen einige Anwesende noch unter den Eindrücken des Erlebten.

Der Beschuldigte kam zur Dienststelle und wird dort zum Sachverhalt befragt. Er stand weder unter Alkoholeinwirkung noch machte er einen verwirrten Eindruck.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: