Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2050) Versuchter Handtaschenraub

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Freitag, 0712.2001, gegen
21.30 Uhr, wurde eine 55-Jährige im Nürnberger Stadtteil
Langwasser Opfer eines bislang unbekannten Handtaschenräubers.
Die Frau war vom U-Bahnhof «Gemeinschaftshaus» durch die
Parkanlage zum Dr.-Linnert-Ring gegangen. Dort näherte sich ihr
plötzlich von hinten ein unbekannter Mann und versuchte ihr die
Handtasche zu entreißen. Als das Opfer die Tasche festhielt,
riss der Träger der Handtasche ab, und der Räuber rannte ohne
Beute davon.

Beschreibung:     Ca. 16 - 17 Jahre etwa 175 cm groß, schwarze kurze Haare, dunkle Kleidung, sportliche Figur.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: