Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2193) Passant mit Messer bedroht

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (01.12.2014) bedrohte ein noch unbekannter Täter einen Passanten am Nürnberger Bahnhofsplatz. Die Kripo Nürnberg sucht Zeugen.

Der Passant (45) war gegen 14:45 Uhr von der Deutschen Bundesbank in Richtung Grand Hotel unterwegs, als er von dem Unbekannten verfolgt wurde. Der 45-Jährige drehte sich um und erkannte, dass der Mann ein Messer in der Hand hielt. Plötzlich stach der Unbekannte in Richtung des Mannes, verfehlte ihn aber. Anschließend flüchtete er. Der Geschädigte blieb unverletzt, entwendet wurde nichts.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: