Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kind schwerverletzt - Kerpen

POL-REK: Kind schwerverletzt - Kerpen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Neunjähriger fuhr mit einem Scooter-Roller auf die Fahrbahn. Ein 73-jähriger Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Neunjährige befand sich am Montagnachmittag (07. Juli) um 13:40 Uhr an der Bushaltestelle am Steinweg in Buir. Dort parkte hinter der Haltebucht ordnungemäß ein Lieferfahrzeug in Richtung Talstraße. Der 73-Jährige befuhr mit seinem Pkw den Steinweg aus Richtung Talstraße. Als er sich in Höhe des - aus seiner Sicht - linksseitig parkenden Lieferfahrzeuges befand, fuhr der Neunjährige mit seinem Roller von links auf die Fahrbahn. Der Pkw - Fahrer bremste ab. Er konnte nach eigenen Angaben einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht verhindern.

Der Neunjährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren, wo er stationär verblieb. Die erziehungsberechtigte Mutter des Jungen erschien am Unfallort. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: