Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2192) Eintrittskarten betrügerisch verkauft

Nürnberg (ots) - Ein 23-jähriger Mann steht in dringendem Tatverdacht, über einen längeren Zeitraum hinweg zahlreiche Eintrittskarten in betrügerischer Absicht verkauft zu haben. Am vergangenen Sonntag (30.11.2014) wurde er auf frischer Tat festgenommen.

Der junge Mann hielt sich am Sonntagnachmittag vor der Nürnberger Arena am Kurt-Leucht-Weg auf und bot Besuchern eines Eishockeyspiels Eintrittskarten an. Die Polizei wurde tätig und überprüfte den Mann.

Wie sich durch Ermittlungen des Fachkommissariats der Kripo Nürnberg herausstellte, hatte der Beschuldigte über das Internet seit dem Frühjahr dieses Jahres (2014) rund 75 Karten für Eishockeyspiele gekauft, dabei aber Kontodaten anderer Personen - überwiegend aus dem Bekanntenkreis - verwendet. Anschließend bot er die Karten über verschiedene Vertriebswege zu günstigeren Preisen an oder verkaufte sie direkt vor Ort.

Bei weiteren Maßnahmen der Kriminalpolizei fand man auch Eintrittskarten, die für bevorstehende Eishockeyspiele gekauft wurden. Sie wurden sichergestellt.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Vermögensschaden von rund 4.500,-- Euro.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg überstellten die Kriminalbeamten den Beschuldigten einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg, der Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen dauern an.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: