Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1268) Schwerer Betriebsunfall

      Schwabach (ots) - Am Freitag Nachmittag, gegen 16.45 Uhr,
wollte in Georgsgemünd, Ortsteil Weinmannshof, ein 22-jähriger
Kfz-Mechaniker im elterlichen Anwesen einen Mähdrescher
rückwärts aus einer Scheune fahren. Das große Fahrzeug war
während der Wintermonate dort abgestellt. Da es aufgrund der
langen Standzeit technische Probleme beim Anfahren gab,
betätigte der Fahrer unter anderem mehrmals den Schalthebel.
Hierbei bewegte sich die Arbeitsmaschine plötzlich ein Stück
nach vorne. Da der Fahrer darauf nicht gefaßt war, wurde er mit
dem Hals zwischen einem Querbalken der Dachkonstruktion der
Scheune und dem Mähdrescher eingeklemmt. Durch den anwesenden
Vater konnte er aus der misslichen Lage befreit werden.
    Nachdem der Fahrer sehr schwere Kopf- und Wirbelverletzungen
erlitten hat, wurde er durch einen Rettungshubschrauber in ein
Klinikum geflogen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: