Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2061) Nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Nürnberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Donnerstag (21.11.2013) im Nürnberger Stadtteil Wöhrd ist ein Unfallbeteiligter schwer verletzt worden.

Gegen 00:15 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Mercedes die Äußere Cramer-Klett-Straße. Offensichtlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit wurde das Fahrzeug nach rechts aus der Linkskurve getragen und fuhr dann auf einen fahrenden VW Touran auf. Dadurch kam dieser ins Schleudern und erst nach mehr als 40 Metern zum Stehen. Der Mercedes landete schließlich auf einem Grünstreifen. Während in dem mit vier Personen besetzten Mercedes nur eine leichte Verletzungen erlitt, wurde der Touran-Fahrer (44) schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden.

Der Gesamtsachschaden wird von der Verkehrspolizei auf ca. 23.000 Euro geschätzt.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: