Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2032) Schal und Mütze geraubt

Roth (ots) - Ein 18-Jähriger wurde am Samstag (16.11.2013) im Rother Stadtgebiet Opfer eines Überfalls. Die Unbekannten sollen ihm die Mütze und einen Schal geraubt haben.

Kurz nach Mitternacht lief der Geschädigte die Bahnhofstraße in aus einer Diskothek kommend in Richtung Bahnhof. An der Abzweigung zur Abenberger Straße kamen ihm drei Männer entgegen. Zwei dieser sollen Masken getragen haben. Weiter erinnert sich das Opfer lediglich an eine Sturz zu Boden. Als er wieder zu sich kam fehlten die beiden Gegenstände im Wert von ca. 50 Euro.

Wer kann nähere Angaben zu dem Geschehen machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: