Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2031) Elektronikgeschäft überfallen

Nürnberg (ots) - Am Freitagabend (15.11.2013) überfiel ein bislang Unbekannter im Nürnberger Stadtteil Altstadt/Sebald ein Geschäft für elektrische und elektronische Artikel. Der überfallene Angestellte blieb glücklicherweise unverletzt.

Kurz vor 19:30 Uhr betrat der Täter das Geschäft in der Inneren Laufer Gasse. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er vom 39-Jährigen Angestellten Geld. Nachdem dieser zunächst verneinte wurde er mit Nachdruck weiter bedroht. Daraufhin übergab er den Kasseninhalt. Der Räuber steckte das Geld ein und verließ das Geschäft in unbekannte Richtung.

Der Täter wird als etwa 25 Jahre alt und ca. 185 cm groß beschrieben.

Anwohner oder Passanten, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: