Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2029) Senior nach Handtaschenraub leicht verletzt

Nürnberg (ots) - Ein 81-Jähriger wurde am Freitag (15.11.2013) leicht verletzt, als die Handtasche seiner Frau im Nürnberger Stadtteil Loher Moos geraubt wurde. Die Kripo Nürnberg sucht Zeugen.

Gegen 15:00 Uhr befand sich das Ehepaar auf einem schmalen Verbindungsweg zwischen Häusern in der Pottensteiner Straße. Ein ihnen entgegenkommender Mann griff nach der Handtasche der 86-Jährigen, entriss diese und flüchtete in Richtung Ziegelstein. Die Seniorin blieb bei dem Überfall unverletzt. Allerdings erlitt ihr Ehemann, als er ihr zu Hilfe eilen wollte, leichte Verletzungen. Der Entwendungsschaden von Handtasche und deren Inhalt wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

Etwa 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß und korpulent. Der Mann hatte dunkle Haare und trug eine braune Jacke. Außerdem wird er als südländisch beschrieben.

Hinweise auf den gesuchten nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: