Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1037) Fahrzeuge ausgebrannt - Hoher Sachschaden

Nürnberg (ots) - Heute Nachmittag (17.06.2013) brannten in Nürnberg-Langwasser drei Fahrzeuge aus. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache aufgenommen.

Gegen 14:45 Uhr führte ein 70-Jähriger an seinem in der Reinerzer Straße abgestellten Opel Reparaturarbeiten durch. Dabei kam es plötzlich aus noch ungeklärter Ursache zu einem Feuer, welches sowohl auf das zu reparierende Fahrzeug als auch auf zwei in unmittelbarer Nachbarschaft abgestellte Pkw (VW Lupo und VW Golf) übergriff.

Obwohl die Berufsfeuerwehr Nürnberg sehr schnell am Brandort eintraf, entstand an allen Pkw Sachschaden in Höhe von ca. 20.000,-- Euro. Verletzt wurde niemand.

Noch am Brandort übernahm zunächst der Kriminaldauerdienst Mittelfranken die Erstermittlungen. Die weitere Sachbehandlung wird von den Brandfahndern der Kripo Nürnberg durchgeführt.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: