FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (568) Bei Streit in Straßenbahn durch Stich oder Schnitt verletzt

      Nürnberg (ots) - Am 23.03.01, gegen 16.40 Uhr, wurden
Rettungsdienst und Polizei zur Straßenbahnhaltestelle
Aufseßplatz gerufen. Ein Fahrgast der Linie 4 hatte eine stark
blutende Wunde an der linken Halsseite. Die bisherigen
Ermittlungen ergaben, dass sich dieser 27-jährige zusammen mit
einem Begleiter in der Straßenbahn befunden hatte. In der Nähe
von ihnen befand sich ein Pärchen mit einem Schäferhund. Als die
Frau von ihrem Begleiter beleidigt wurde, mischte sich der
27-jährige ein und es kam zunächst zu einem verbalen Streit.
Unmittelbar bevor der 27-jährige mit seinem Begleiter am
Aufseßplatz ausstieg, fügte ihm der Begleiter der Frau mit einem
nicht bekannten Werkzeug die Verletzung am Hals zu. Das Pärchen
fuhr anchließend mit der Straßenbahn weiter. Im Zuge der
Fahndung wurden zwei Personen festgenommen, bei denen es sich um
das gesuchte Pärchen handeln könnte. Hierzu sind jedoch noch
weitere Ermittlungen erforderlich.
    Der Verletzte, bei dem keine Lebensgefahr besteht, wurde in
das Klinikum verbracht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: