Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-DN: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Merzenich (ots) - Am Sonntagabend kam es in Girbelsrath zur Kollision von zwei Pkw. Vier Personen wurden ins ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

10.05.2012 – 15:21

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (819) Radfahrerin von Lastwagen erfasst

Erlangen (ots)

Heute (10.05.2012) kam es im Stadtgebiet von Erlangen zu einem Verkehrsunfall. Eine 41-jährige Radfahrerin erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Kurz vor 13.00 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst über den Unfall informiert. Nach ersten Erkenntnissen befuhren der 65-jährige Lastwagenfahrer und die Radfahrerin die Gebbertstraße in nördliche Richtung. Als der 65-Jährige mit seinem Gefährt nach rechts in die Breslauer Straße abbog, kam es zum Zusammenstoß. Die Radlerin stürzte von ihrem Fahrrad und geriet unter den Vorderreifen des Lasters. Sie erlitt schwerste Verletzungen und musste durch den Rettungsdienst und eintreffendem Notarzt zunächst vor Ort behandelt werden. Anschließend wurde sie in eine Klinik gebracht. Ihr mitgeführter Anhänger war glücklicherweise leer.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Breslauer Straße für 1 ½ Stunden gesperrt.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken