Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (188) Handyraub geklärt

      Nürnberg (ots) - Wie berichtet, war in der Nacht vom
Samstag zum Sonntag (27.01./28.01.2001) ein 36-Jähriger nach
einem Gaststättenbesuch im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof von
einem bis dato Unbekannten nach Verlassen des Lokals
niedergeschlagen worden. Anschließend entriss ihm der Räuber das
Handy und flüchtete.

    Die Ermittlungen des Fachkommissariates der Nürnberger Kriminalpolizei führten gestern, 29.01.2001, zur Festnahme des Räubers. Dabei handelt es sich um einen 28-jährigen tschechischen Staatsangehörigen, der sich zurzeit als Tourist in Nürnberg aufhält und in der Nähe des Tatortes wohnt. Wie sich herausstellte, hatte er kurz vorher mit seinem Opfer gezecht und war nach Verlassen des Lokals mit diesem in Streit geraten.

    Das geraubte Handy wurde sichergestellt und wieder an seinen Besitzer ausgehändigt. Der Tatverdächtige bestreitet bislang die Raubabsicht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: