Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

13.10.2011 – 11:18

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1873) Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

Nürnberg (ots)

Schwere Verletzungen erlitt ein 39-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall im Nürnberger Stadtteil St. Johannis am Abend des 12.10.2011 (Mittwoch). In diesem Bezug sucht die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg nach einem flüchtigen Pkw-Fahrer.

Der Zweiradfahrer aus Nürnberg befuhr gegen 19.00 Uhr den rechten Radweg des Nordwestrings in Richtung Bucher/Erlanger Straße. Kurz nach der Einmündung Lerchenbühlstraße auf Höhe der dortigen Bushaltestelle fuhr den 39-Jährigen von hinten ein in gleicher Richtung fahrender Pkw an. Hierbei wurde der Mann vom Fahrrad auf die Bushaltestelle geworfen, wo er verletzt liegen blieb. Der Fahrer des Kraftwagens verließ, ohne anzuhalten, den Unfallort.

Die Verletzungen des gestürzten Fahrradfahrers wurden vor Ort durch den Rettungsdienst erstversorgt. Der Mann kam im Anschluss daran in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Der Fahrer bzw. die Fahrerin des Pkw kann nicht beschrieben werden. Bei dem Fahrzeug handelt es nach ersten Erkenntnissen um einen Wagen der Kompaktklasse in weißer bzw. heller Farbe. Unfallfluchtfahnder der Nürnberger Verkehrspolizei ermittelten, dass es sich um einen Skoda Octavia handeln dürfte. Die Front des Pkw müsste beschädigt sein.

Der Sachschaden am Fahrrad beträgt rund 100 Euro.

Wer ist Zeuge des Verkehrsunfalls geworden bzw. kann Angaben zum flüchtigen Pkw oder zur Identität des Fahrzeugführers machen? Hinweise nimmt rund um die Uhr die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583-1630 entgegen.

Jürgen Ederer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung