Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Tragisches Ende einer Ausflugsfahrt

      Schwabach (ots) - Am Samstag, 02.12.00., gg. 06.35 Uhr kam
es auf der Bundesautobahn 3 zwischen der Anschlußstelle
Burgthann u. Oberölsbach , Lkrs. Nürnberger-Land zu einem
Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen getötet , 2 Personen schwer
und eine Person leichter verletzt wurden u. Sachschaden in Höhe
von ca. 80.000.DM entstand.

    Eine 65-jährige Pkw-Lenkerin aus Frankfurt geriet nach einem Überholvorgang aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern.     Der Pkw geriet nach rechts, prallte gegen die rechte Schutzplanke, überschlug sich mehrmals, prallte gegen ein Brücken-Schrammbord (abgesenkter Betonsockel in dem die Leitplanke eingelassen ist ) und blieb auf der rechten Fahrspur liegen.

Dabei wurde der  8-jährige Enkel  der Pkw-Fahrerin aus dem Pkw     auf die Fahrbahn geschleudert u. tödlich verletzt. Tödliche Verletzungen erlitt ebenfalls der 45-jährige Schwiegersohn. Ihre 41-jährige Tochter auf dem Beifahrersitz sowie die 3 1/2-jährige Enkelin wurden schwer verletzt. Die 65-jährige Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

    Die Bundesautobahn in Richtung Regensburg mußte bis gg. 10.00 Uhr komplett gesperrt werden.

  

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: